Für mich als jemand, der sich viele Gedanken macht und oft mehr gleichzeitig tun will, als ihm gerade guttut ist es umso wichtiger, Pause zu machen.

In diesen (teils zu seltenen) Momenten der Entspannung und Ruhe genieße ich gerne in einem der vielen tollen Lokale in Graz meinen Pausen-Kaffee.

Oft alleine, manchmal auch in netter Gesellschaft von Freunden oder Kollegen. Dabei kann man sich entweder über die kommenden Aufgaben unterhalten – oder man unterhält sich über belangloses außerhalb der vielen Themen, die uns Sorgen machen und mich/uns aktuell beschäftigen.

Wann nimmst du dir deine Auszeit(en), wie verbringst du Pausen?

Klare Empfehlung, auch für mich selbst: Mehr Pausen machen, diese bewusst(er) nutzen, mich öfter auf einen Kaffee treffen und auch neue Lokale in Graz ausprobieren.

Was ist deine Empfehlung, wo gibt es den für dich besten Kaffee in Graz, wo kannst du gut entspannen und deine Pausen genießen?

Für mich selbst muss es übrigens nicht immer Kaffee sein – auch grünen Tee habe ich in den letzten Wochen vermehrt für mich entdecken “dürfen” – ein toller Genuss als Alternative zum Espresso oder Cappucino =)

 

Weitere interessante Beiträge

Ein einfacher Becherkuchen Rezept für meine Gäste

Da ich vor kurzem ein paar nette Menschen zu mir eingeladen hatte,…