Der Winter kommt, Weihnachtsgeschenke brauchen Geld, vlt. brauche ich neues Gewand – und so richtig rund läuft es mit der Relation von Investitionen, Sparen und Einnahmen nicht?

So ist zumindest meine aktuelle Situation. Das ist ein Grund, dass ich mir nun Gedanken machen, wo ich aktuell etwas Geld einsparen kann. Als erstes ist mir hierbei eine “Kleinigkeit” eingefallen, die schon länger Geld “verschwendet”, ohne dass ich es aktiv/viel nutze – Mein Handytarif.

Mein aktueller Handytarif: Uralt, mit wenig Datenvolumen und dazu auch noch teuer – beste Voraussetzungen, um zu einem anderen Anbieter oder einem günstigeren Tarif bequem wechseln zu können.

Da ich nicht einfach “irgendwas” machen wollte, habe ich mich ein bissl informiert – im Internet gibt es zum Thema Handytarife ja ein vielseitiges Angebot und gute Informations-Portale.

Wo habe ich mich informiert?

https://www.tarife.at/ – DER Anbieter für Tarifvergleiche zu Breitband, Handy & Co in Österreich

Auf welcher-handytarif.at zum Thema günstige Handytarife – sinnvolle Tarife beginnnen (für meine Bedürfnisse) hier bereits mit ein paar wenigen Euro pro Monat – beispielsweise die Bob Tarife.

Auf den Anbieter Webseiten wie beispielsweise zum Thema BOB Tarife  oder dem bekannten Anbieter A1 und & dessen Tarifangebot – hier gibt es eine Vielfalt an möglichen Tarifen & günstigen Angeboten.

Tipp: Neben dem Angebot bei Handy kann man auch in vielen anderen Bereichen des täglichen Lebens sparen. Fixkosten im Bereich Handy, Strom, Internet/Gas bzw. Heizung sowie unnötige Ausgaben (Abonnements, die man nicht nutzt/liest), weniger auswärts essen gehen usw. – die Optionen, Geld zu sparen sind vielseitig.

“Geheimtipp” –  Foodsharing in Graz

Ein weiterer Tipp, sowohl der Verschwendung von Lebensmitteln vorzubeugen als auch etwas Geld zu sparen ist das Thema Foodsharing.

In Graz gibt es dazu ein umfangreiches Angebot, wie Graz.net auf der Infoseite zu Foodsharing in Graz mit Standorten & Tipps zusammengefasst hat.

Was ist DEIN Tipp zum Thema Fixkosten sparen, welchen Handyanbieter kannst du empfehlen, wie sparst du im Alltag Geld – oder geht sich bei dir eh alles easy aus?

 

Weitere interessante Beiträge

Innenstadt ohne Autos? – Autofreies Zentrum in Graz? – Sollte Graz von anderen Städten lernen?

In einigen internationalen Städten ist es bereits zur Gewohnheit geworden – die…

Fotos ausdrucken oder doch bestellen?

Weil wir ja immer für unsere WG immer schnell Handyfotos aus Graz am Kiosk bei DM, Müller oder Bipa ausdrucken habe ich mir heute mal Gedanken gemacht

Graz erwandern im Herbst

Der Herbst in Graz ist wunderbar. Und die Bewegung in der Natur ebenso – mein Lieblingsberg, der Plabutsch lädt zum Entspannen, “Waldbaden”, Bewegen und vielem mehr ein. Ganz ohne Seilbahn und Eventisierung!